Hier sind deine Feuerwehrnews

Aktionstag der Floriangruppen im Amt Wittenburg

Am Samstag, den 25. Mai 2024 trafen sich die Floriangruppen des Amtes Wittenburg zum Aktionstag. Um 13:30 Uhr trafen sich die Floriangruppen aus Wittenburg und Döbbersen auf dem Sportplatz in Drönnewitz. Für sie wurde ein Rundlauf mit Stationsbetrieb auf insgesamt 3,5 Km vorbereitet. 15 Stationen galt es auf der Runde zu absolvieren. Nach der Eröffnung machten sich die Floriangruppen bei bestem Wetter auf den Weg. Der Stationsbetrieb beinhaltete unter anderem folgende Stationen: Gerätekunde, Knoten, Erste Hilfe und diverse Spiel- und Spaßstationen. Natürlich durfte auch der Lehrfaktor nicht fehlen. So hatten die Kinder in diesem Jahr die Aufgabe, verschiedene vorgegebene Pflanzen auf dem Rundlauf zu sammeln und richtig zu sortieren. Auch Teamaufgaben durften nicht fehlen. So mussten die Floriangruppen gemeinsam einen Graben mit Hilfe von Leitern überwinden und am Lochbrett ihr Geschick unter Beweis stellen. Wieder angekommen auf dem Sportplatz gab es für alle eine kleine Abkühlung. Abkühlung gab es nicht nur in Form einer kleinen Wasserschlacht, sondern auch in Form von leckerem Eis, welches durch eine Hagenower Firma zur Verfügung gestellt wurde.

Nachdem alle Stationen erfolgreich gemeistert wurden, stellten sich die Floriangruppen noch einmal zur Auswertung auf. Den Pokal für den 1. Platz des Aktionstages sicherte sich die Floriangruppe Drönnewitz-Döbbersen in diesem Jahr. Die Floriangruppe Wittenburg erreichte mit ihren beiden Gruppen Platz 2 und Platz 3. Aber ganz egal, welchen Pokal die Kinder in Empfang genommen haben, Sieger der Herzen waren sie alle.

Bei der Station Lochbrett war ein ruhigen Händchen und gute Absprache gefragt
Eine Wasserschlacht zur Abkühlung gehört natürlich auch dazu
Mit Hilfe von Leitern musste ein Graben überquert werden

 

 

 

Der gemeinsame Nachmittag wurde bei einer leckeren Bratwurst vom Grill zum Ausklang gebracht. Für die Kinder der Floriangruppe Wittenburg ging es im Anschluss auf die Heimreise. Die Kinder der Floriangruppe Drönnewitz-Döbbersen verbrachten noch die Nacht in Drönnewitz im Gemeinderaum, bevor es auch für sie nach dem Frühstück am Sonntagmorgen nach Hause ging. Für alle Teilnehmer war es ein sehr erfolgreiches und schönes Wochenende.

Ein besonderer Dank gilt allen Helfern des Tages. Ohne die zahlreiche Hilfe durch die Betreuer wäre auch diese Veranstaltung nicht möglich gewesen. Der Aktionstag hat allen Anwesenden gezeigt, wie wichtig die Nachwuchsarbeit im Bereich Brandschutz ist, und dass wir in den Floriangruppen viel Potential haben.