Überörtliche hilfe

Unser Amtszug

Reichen Kräfte und Mittel in anderen Ämtern nicht aus, kann unser Amtszug nachgefordert werden.

TLF Tessin

TSF Körchow

© G.K. FF Pogreß

LF 8 Pogreß

LF 16 Drönnewitz

MTW Tessin

Über den Amtszug

Was steckt dahinter?

Nach dem großen Waldbrand in Lübtheen 2019 wurde einmal mehr klar, dass Nachbarschaftshilfe unter Feuerwehren eine wichtige Sache ist. Um dies zu gewährleisten, forderte der Landkreis die Ämter auf, sogenannte Amtszüge der Feuerwehren zu erstellen. Dabei handelt es sich um eine größere Gruppe von Kameraden und Kameradinnen, die bei Bedarf zum Einsatz in Nachbargemeinden fahren, um dort zu helfen.  Das Konzept dafür existiert schon länger und wurde vom Leiter des Amtszuges Steffan Berg erstellt, der auch die Ausbildung leitet. Zum Amtszug gehören die Feuerwehren aus Körchow, Pogreß, Tessin, Boddin und Drönnewitz . Sollte es zu einer Alarmierung kommen, ist es wichtig, dass alle Kameraden als Einheit miteinander arbeiten. Dafür sind zwei Dinge notwendig: Zu aller erst sollte sich die Mannschaft untereinander gut kennen. Zum zweiten muss jeder der Truppe die zum Amtszug gehörigen Fahrzeuge kennen. Dazu werden in regelmäßigen Ausbildungen alle Fahrzeuge besichtigt und von den dazugehörigen Maschinisten vorgestellt. Auch Einsatzübungen führt der Amtszug als Einheit durch. Diese sollen dann das Arbeiten miteinander trainieren.