Hier sind deine Feuerwehrnews

Kreisjugendfeuerwehrtag in Parchim

Am 24.02.2023 lud die Kreisjugendfeuerwehrleitung alle Jugendfeuerwehren des Landkreises zum jährlichen Kreisjugendfeuerwehrtag nach Parchim ein. Um 19:00 Uhr eröffnete der Kreisjugendfeuerwehrwart Steffen Hoffmann die Versammlung im Solitär in Parchim. Zunächst gab er einen Rückblick für das Jahr 2022. Im Landkreis Ludwigslust Parchim gibt es aktuell 132 Jugendfeuerwehren, darunter 79 Kinderfeuerwehren. Insgesamt zählt der Landkreis 2665 Mitglieder in der Jugend- und Kinderfeuerwehren. Hiermit lässt sich im vergangenen Jahr ein Mitgliederzuwachs verzeichnen. Die Jugendfeuerwehren und Kinderfeuerwehren im Landkreis leisten großartige Arbeit im Bereich der Nachwuchsförderung. Unzählige Stunden verbringen die zahlreichen Jugendfeuerwehrwarte und Betreuer mit der Ausbildung und Förderung der Kinder und Jugendlichen. Ohne Ihre Arbeit und vor allem ohne die Mitarbeit der Jungen und Mädchen wäre eine erfolgreiche Arbeit in den Jugendfeuerwehren nicht möglich. 2022 konnten endlich wieder die Wettbewerbe auch Kreis- und Landesebene stattfinden. Für das Amt Wittenburg seien hier die Orientierungsmärsche auf Kreisebene hervorgehoben. Am 03. September 2022 fand der Kreisorientierungsmarsch der Floriangruppen in Grabow statt. Hier erreichte die Floriangruppe Drönnewitz-Döbbersen den 22. Platz. Am 24. September 2022 starteten die Jugendfeuerwehren in Boizenburg zum Kreisorientierungsmarsch. Von insgesamt 49 startenden Mannschaften konnten im Amt Wittenburg folgende Platzierungen erreicht werden: Jugendfeuerwehr Boddin 42. Platz, Jugendfeuerwehr Körchow Platz 40, 37. Platz Jugendfeuerwehr Wittenburg, Jugendfeuerwehr Dodow Platz 23 und die Jugendfeuerwehr Döbbersen erreichte den 4. Platz. Ein Glückwunsch an alle Mannschaften.

Bevor die Auszeichnungen und Ehrungen verteilt wurden, dankte der Kreisjugendfeuerwehrwart dem Kameraden Thomas Bahlcke für seine langjährige Tätigkeit als Amtsjugendfeuerwehrwart des Amtes Wittenburg. Die Auszeichnung des Landesfeuerwehrverbandes in Bronze erhielten an diesem Abend aus dem Amt Wittenburg die Jugendkameraden Florian Grubba der Jugendfeuerwehr Boddin und Tobias Bosselmann der Jugendfeuerwehr Körchow.

Mit den Grußworten der Gäste und den besten Wünschen für das Jahr 2023 wurde die Veranstaltung beendet.