Hier sind deine Feuerwehrnews

Nachtmarsch der Jugendfeuerwehren

Am Freitag, den 06.Oktober 2023 trafen sich die Jugendfeuerwehren des Amtes Wittenburg gemeinsam mit der Jugendfeuerwehr Banzin zum diesjährigen Nachtmarsch auf dem Sportplatz in Körchow. Fast 100 Jugendliche traten um 18:00 Uhr zur Eröffnung der Veranstaltung an. Nicht nur der Amtswehrführer André Froh, der Bürgermeister der Stadt Wittenburg Christian Greger, der Bürgermeister der Gemeinde Wittendörp Kurt Bartels, sondern auch die Amtsjugendwartin Katrin Wulff zeigten sich sichtlich begeistert von der starken Teilnahme der Jugendfeuerwehren. Nach der Begrüßung starteten die Jugendfeuerwehren mit der Absolvierung der vorbereiteten Stationen. Auf der rund 5 Kilometer langen Strecke galt es insgesamt 6 Stationen zu meistern. Unter anderem mussten die Nachwuchsretter ihr Können rund um das Thema Gerätekunde, Knoten und Stiche sowie Sauglängenkuppeln unter Beweis stellen. Aber auch Teamausgaben durften nicht zu kurz kommen. Am Ende wartete auf die teilnehmenden Staffeln noch ein Spaßteil auf dem Sportplatz. Für die Verpflegung an diesem Abend sorgte der Dorfverein Körchow. Gemeinsam mit der Führungsgruppe des Amtes Wittenburg wurden schon während der Veranstaltung die Ergebnisse der einzelnen Stationen erfasst, sodass es zügig nach Rückkehr aller Mannschaften eine Auswertung geben konnte. Folgende Platzierungen wurden von den Staffeln der Jugendfeuerwehren erreicht: Platz 13 Boddin, Platz 12 Wittenburg II, Platz 11 Banzin II, Platz 10 Wittenburg I, Platz 9 Dreilützow I, Platz 8 Banzin I, Platz 7 Lehsen, Platz 6 Dreilützow II, Platz 5 Tessin, Platz 4 Dodow, Platz 3 Döbbersen. Den zweiten Platz und den Sieg erreichten die Staffeln Körchow II und Körchow I. Den Spaßteil absolvierte die Jugendfeuerwehr Dodow am besten.

Ein Dank gilt allen Organisatoren und Helfern der Veranstaltung. Auch in Körchow war es wieder schön zu sehen, wie eng die Einsatzabteilungen der Feuerwehren zusammenarbeiten, um eine solche Veranstaltung für die Jugendfeuerwehren auf die Beine zu stellen.