Hier sind deine Feuerwehrnews

Traditionelles Pfingstfußballturnier in Drönnewitz

Am Pfingstsonntag gab es überall im Land viele Termine für Besucher, Gäste und die Einheimischen. Auch auf dem Sportplatz in Drönnewitz war wieder eine Menge los. Nach der lange Zwangspause bedingt durch die Pandemie gab es in diesem Jahr endlich wieder das traditionelle Fußballturnier zu Pfingsten. Kurz nach 10:00 Uhr wurde der erste Anpfiff des Tages gegeben. Insgesamt 6 Mannschaften aus Nah und Fern spielten im Verlauf des Tages bei bestem Wetter um den begehrten Wanderpokal und die Treppchenplätze. Damit das Drumherum auch einen passenden Rahmen fand, kümmerten sich zahlreiche Kameraden und Helfer der freiwilligen Feuerwehr Drönnewitz um die Versorgung rund um das Spielfeld. Auch die Floriangruppe Drönnewitz-Döbbersen zeigte sich bei dieser Veranstaltung mit einem Kuchenbasar. Für die kleinsten Besucher gab es eine Hüpfburg im Feuerwehrdesign. Natürlich wurde auch für die musikalische Unterhaltung durch einen DJ gesorgt. Der Spielbetrieb verlief ohne größere Verzögerung und ohne ernsthafte Verletzungen. Natürlich ist diese Tatsache erstmal sehr wichtig bei einem solchen Freundschaftsturnier. Aber gegen 15:00 Uhr warteten die angereisten Mannschaften doch gespannt auf die Siegerehrung. Folgende Platzierungen konnten von den Mannschaften erreicht werden: Platz 6 Schwalbenring Kickers, Platz 5 FC Neuhof 07, Platz 4 Union Unterirdisch. Der 3. Platz ging an die Mannschaft Traktor Drönnewitz II gefolgt von der Mannschaft Traktor Drönnewitz I auf Platz 2. Der Sieg und somit auch der Wanderpokal ging an die Mannschaft SV Sievershagen. Die Organisatoren freuen sich bereits jetzt auf das Turnier im kommenden Jahr und hoffen natürlich auch die Sieger aus diesem Jahr zur Titelverteidigung wieder begrüßen zu dürfen.

Der Kuchenbasar wurde durch die Floriangruppe Drönnewitz-Döbbersen organisiert
spannende Zweikämpfe gab es für die Zuschauer zu sehen
natürlich durfte auch eine Hüpfburg im Feuerwehrdesign nicht fehlen

 

 

 

 

 

Der Dank des Organisationsteams rund um die Kameraden der freiwilligen Feuerwehr Drönnewitz geht an alle Besucher, Spieler und Helfer des Tages. Es wurde auch hier einmal mehr bewiesen, wie wichtig die Zusammenarbeit im Team in der Feuerwehr ist. Denn nur mit guter Zusammenarbeit entstehen nicht nur sichere Handlungsabläufe im Einsatzgeschehen, sondern es lassen sich eben auch so großartige Veranstaltungen wie das Fußballturnier auf die Beine stellen.