Hier sind deine Feuerwehrnews

Über den Tellerrand hinaus…

Am Samstag, den 22.06.2024, versammelten sich sechs Amtsführungsgruppen zu einer gemeinsamen Ausbildung. Ziel dieser Veranstaltung war es, sich gegenseitig kennenzulernen und voneinander zu lernen. Der Einladung folgten die Gruppen aus den Ämtern Hagenow-Land, Zarrentin, Boizenburg-Land, Stralendorf, Wittenburg sowie mit großer Freude die Gruppe des Amtes Lützow-Lübstorf aus dem Landkreis Nordwestmecklenburg.

Führungsgruppen spielen eine zentrale Rolle bei der Unterstützung der Einsatzleitung während der Einsatzbewältigung. Die Planung und Durchführung dieser bedeutsamen Veranstaltung lagen in den Händen der Amtswehrführung des Amtes Wittenburg. Ein Schwerpunkt der Ausbildung lag auf der strategischen Zusammenarbeit bei Großschadeslagen. Jede Gruppe stellte dabei ihr eigenes Einsatzfahrzeug vor und demonstrierte dessen spezifische Einsatzmöglichkeiten und technische Ausstattung.

Insgesamt nahmen 24 engagierte Einsatzkräfte an der Veranstaltung teil. Herr Kurt Bartels, stellvertretender Amtsvorsteher, begleitete die gesamte Ausbildung und übermittelte zu Beginn tolle Grußworte, die die Bedeutung der Zusammenarbeit und des gemeinsamen Lernens hervorhoben. Die theoretischen und praktischen Ausbildungsinhalte wurden mit großem Eifer bearbeitet, wobei der Fokus auf der Optimierung der Koordination und Kommunikation zwischen den verschiedenen Gruppen lag.

Jede Gruppe brachte ihre eigenen Erfahrungen und Fachkenntnisse ein, was zu einem bereichernden Dialog führte.

Die Präsentationen der verschiedenen Einsatzfahrzeuge boten zudem Einblicke in die technischen Möglichkeiten und die spezifischen Ausrüstungen der einzelnen Gruppen.

Die Veranstaltung wurde durch eine gemeinsame Verpflegung mit frisch gegrillter Wurst abgerundet, die nicht nur der Stärkung diente, sondern auch die Kameradschaft und den Teamgeist förderte. Die entspannte Atmosphäre während der Mahlzeiten ermöglichte es den Teilnehmern, sich auch auf persönlicher Ebene besser kennenzulernen und Netzwerke zu knüpfen.

Rückblickend war die Veranstaltung ein voller Erfolg. Alle Beteiligten waren sich einig, dass derartige Zusammenkünfte wesentlich zur Verbesserung der Einsatzbereitschaft und -effizienz beitragen. Der Konsens war klar: Die Zusammenarbeit soll weiter intensiviert und regelmäßige gemeinsame Übungen sollen etabliert werden.

Denn nur durch ein starkes Miteinander können auch die größten Herausforderungen gemeistert und die Sicherheit der Bevölkerung gewährleistet werden.

Die Amtswehrführung des Amtes Wittenburg bedankt sich bei allen Kräften für die Zusammenarbeit.

M. Jerzi